logo PG St. Christophorus

Wir empfangen den Blasiussegen
am Donnerstag, 2. Februar 2023 am Ende der Heiligen Messe.

Blasius war Bischof von Sebaste, einer Stadt im Nordosten der Türkei. Er starb als Märtyrer während der Christenverfolgungen um das Jahr 316.

Bevor Blasius zum Bischof gewählt wurde war er Arzt. Zahlreiche Legenden berichten von Krankenheilungen durch Bischof Blasius. Die bekannteste erzählt, wie er einen jungen Mann, der eine Fischgräte verschluckt hatte, vor dem Ersticken rettete. Deshalb wird der Heilige Blasius auch gegen Halsleiden angerufen. Seines Schutzes bedürfen wir gerade auch in dieser Pandemie-Zeit.

„Auf die Fürsprache des Hl. Blasius bewahre uns der Herr vor Halskrankheiten und allem Bösen. Der allmächtige Gott schenke uns Gesundheit und Heil und behüte unser Leben“.

gez. Alexander Schmitt
Gemeindeteam St. Nikolaus

­