logo PG St. Christophorus

Um größere Menschenansammlungen bei Beerdigungen zu vermeiden wurde zu Beginn der Pandemie zeitweise das Schiedungläuten für unsere Verstorbenen ausgesetzt. Bereits seit einiger Zeit ist es wieder möglich für unsere Verstorbenen zu läuten.

Hierzu benötigen wir eine extra Benachrichtigung durch die direkten Angehörigen oder den zuständigen Bestatter. Bitte beachten Sie: Das Schiedungläuten wird nicht über das Pfarrbüro oder die Seelsorger organisiert.

Für das Schiedungläuten wenden Sie sich bitte auch weiterhin direkt an Josef und Reinhilde Sippel (Tel. 09544 6127).

Zum Schiedungläuten: Als Christen glauben wir, dass der Tod nicht das Ende, sondern der Übergang in ein neues Leben bei Gott ist. Das Schiedungläuten macht nicht nur bekannt, dass ein Mitglied unserer Pfarrei verstorben ist, sondern ruft auch zum Gebet für den oder die Verstorbene auf. In Reckendorf läuten wir auf Wunsch auch für Verstorbene der evangelischen Gemeinde.

gez. Alexander Schmitt
PGR Reckendorf

­