logo PG St. Christophorus
Bei vollbesetzter Kirche begann die Einstimmung des Konzertes durch die Männerschola St. Nikolaus unter der Leitung Günter Wehnert mit dem Lied, „Der Engel des Herrn“, anschließend erklang die Orgel, gespielt durch Franz Wagner mit 2 Stücken: „Nun kommt der Helden Heiland“ von zwei verschiedenen Komponisten.

Der MGV „Liederhort“ aus Reckendorf“ sang gekonnt unter der Leitung ihrer Chorleiterin Annett Schönlein vier Lieder: „Engel haben Himmelslieder“, „Maria durch ein Dornwald ging“, „Weihnacht ist für alle da“ und „Süßer die Glocken nie klingen“. 

Schwung brachten die Reckendorfer Musikanten mit dem erst 19 Jahren alten stellvertretenden Dirigenten Adrian Wehnert: „Auf, auf ihr Hirten“, „O Little Town of Bethlehem“, „Ding dong Marilly on High“ und „Jingle Bells“

Der gemischte Chor der „Sängerlust“ zeigte sein Können mit Ihrer Chorleiterin Helena Pèrez Martinez und den Liedern: „Zündet die Lichter der Freude an“ und „Kleiner Trommlerjunge“.

Der Männerchor der „Sängerlust“ brachte zwei sehr schöne Lieder „Ein Stern strahlt“ und „Friedensglocken Weihnachtszeit“ unter der Leitung von Uwe Altenbach zu Gehör. Als kleiner Höhepunkt sang der GV „Liederhort“ Birkach mit seinem Dirigenten Werner Schmidt, eine „Adventskantate“ mit Textbeiträgen, gesprochen von Clemens Rabe, der auch eine Weihnachtsgeschichte gekonnt vorlas. 

Zum Schluss dankte der 1. Vorsitzende der „Sängerlust“ Wolfgang Sippel den zahlreichenden Zuhörern für ihren Besuch und gab bekannt das man keinen Eintritt verlangte, jedoch für Spenden warb, die für die Renovierung des Pfarr-und Jugendheimes, sowie für die Anschaffung von Bildbüchern des Kindergartens verwendet werden. 

Die Übergabe der Spenden erfolgt in den nächsten Tagen und wir dann bekannt gegeben.  

gez. Enrico Gruber

Weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie!

­