logo PG St. Christophorus
Segen bringen, Segen sein, unter diesem Motto zogen auch heuer wieder die Sternsinger am 6. Januar 2017 in Reckendorf von Haus zu Haus, um den Segen Gottes in die Wohnungen zu bringen und eine Spende für Kinder Not zu sammeln. Am Abend konnten sie sich über einen neuen Spendenrekord freuen.

33 Jungen und Mädchen hatten sich bereit erklärt, an der diesjährigen Sternsingeraktion in Reckendorf teil zu nehmen. Nachdem sich die Kinder und Jugendlichen nach Weihnachten ein erstes Mal zur Vorbereitung und Einteilung getroffen hatten, war am 6. Januar der große Tag gekommen.

 vergrößern

Am Ende eines anstrengenden, aber sehr schönen Tages konnte in einer kurzen Andacht in der Kirche erneut eine Rekordspende in Höhe von 4.770,00 Euro vermeldet werden.Bei kalten -12°C ging es in die Kirche, wo Pfarrvikar Stephen die Könige herzlich begrüßte und für Ihren Dienst aussendete. Nach dem gemeinsamen Essen im Jugendheim zogen die Königinnen und Könige schließlich begleitet von einigen Erwachsenen von Haus zu Haus um den Segen Gottes in alle Häuser zu tragen und um eine kleine Spende für Kinder in Not bitten.

Herzlichen Dank allen Spendern, und allen die unsere Sternsinger mit offenen Herzen und offenen Türen empfangen haben.  Ein besonderer Dank gilt unseren Kindern und Jugendlichen, die bei der Sternsingeraktion mitgemacht haben und allen Erwachsenen, die uns bei der Durchführung geholfen haben.

gez. Alexander Schmitt
Pfarrgemeinderat St. Nikolaus 

­