logo PG St. Christophorus

Auch die Sternsingeraktion musste heuer unter völlig anderen Bedingungen stattfinden. Ein Besuch in den Häusern und Wohnungen war aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht möglich. Auch die angekündigten Besuche im Freien auf öffentlichen Plätzen waren letztendlich nicht erlaubt.

Stattdessen gab es in der Pfarrkirche eine Abholstation, an der jeder seinen Segensaufkleber abholen konnte und seine Spende für Kinder in Not in eine Urne einwerfen konnte.

Damit der Segen dennoch zu allen Menschen in die Häuser und Wohnungen kommen kann, haben unsere Sternsinger, allen voran die Ministranten, in der Zeit zwischen den Feiertagen einen virtuellen Segen vorbereitet. Das bedeutet: Sie können sich die Sternsinger dieses Jahr als Film auf Ihren Computer oder Ihr Smartphone zuhause holen und so den Segen empfangen.

Der virtuelle Besuch unserer Sternsinger kann auch jetzt noch über den folgenden Link abrufen werden:
  https://youtu.be/Q5hk2xeyBSY 

Wir möchten uns bei allen bedanken, die diese Aktion unterstützt und möglich gemacht haben. Besonders möchten wir uns auch wieder bei allen Spenderinnen und Spendern bedanken. Insgesamt konnten wir bei der Sternsingeraktion heuer ein Ergebnis von 2.012,87 Euro erzielen und dem Kindermissionswerk überweisen.

gez. Alexander Schmitt
PGR Reckendorf

­