logo PG St. Christophorus

Liebe Baunach-, Itz- und Lautergrundler,

Nach 6 Jahren guter Zusammenarbeit und vielen erfüllenden Projekten mit euch habe ich eine persönliche Veränderung gesucht. Am 1. Dezember wechsle ich nach Ebern zu Pater Theiler.

Besonders gut hat mir hier gefallen, dass ich mit meiner Gitarre bei Kindergartenkindern und Schülern, aber auch in den verschiedensten Gremien für gute Laune sorgen durfte.

Mit einem Lied oder einem Lacher sind so manche Sitzungen und das Miteinander kurzweiliger geworden.

Gern erinnere ich mich an viele verschiedene Sondergottesdienste im Rahmen der Firmvorbereitung, an Gottesdienste mit Kleinkindern, wie z. Bsp. die Kindersegnung, aber auch die zahlreichen Beerdigungen. In ganz vielen Begegnungen konnte ich spüren, was die Menschen hier vor Ort bewegt. Das erfüllt mich mit großer Dankbarkeit und Wehmut, denn der Wechsel ist wie ein Kapitel in einem Buch, das abgeschlossen wird.

Aber! Es kann sein, dass wir in naher Zukunft wieder miteinander zu tun haben, denn die strukturellen Veränderungen der Diözese für den pastoralen Raum (HAS-OST) sind noch in vollem Gange.

So ist womöglich der Abschied nicht allzu groß und ich hoffe, dass es weitere Begegnungen mit Ihnen und Euch geben wird! Ich danke an dieser Stelle allen, die mit mir zusammengearbeitet haben und allen, die mit mir ein Stück Lebens- und Glaubensweg gegangen sind. Ich wünsche Ihnen allen weiterhin ein gutes Miteinander der einzelnen Gemeinden und viel Kraft für die Anforderungen, die die Zukunft an uns alle stellen wird.

­