logo PG St. Christophorus

Liebe Baunacher, liebe Wallfahrer,

wir wollen die Jahrhunderte alte Tradition unsere Wallfahrt nach Vierzehnheiligen auch heuer fortsetzen. Gerade in so schwierigen Zeiten macht es Sinn, das Jesuskind und die 14 heiligen Nothelfer um ihren Beistand zu bitten.

2021 09 Wallfahrt Vierzehnheiligen BaunachWir treffen uns am Samstag, 10. September 2022 um 7:30 Uhr in unserer Pfarrkirche St. Oswald und machen uns zusammen mit unserem Pfarrer Dr. Vincent Moolan Kurian auf den Weg zur Gnadenstätte. In Daschendorf schließen sich die dortigen Wallfahrer an. Auf dem Parkplatz nach Rattelsdorf ist kurze Rast, und in Ebensfeld bei der „Grieser-Kerwa“ halten wir Mittagspause.

Um 16:00 Uhr ziehen wir feierlich in die Basilika ein. Anschließend ist Zeit zur Beichte und zur Einkehr in den Wirtschaften.

Um 19:00 Uhr feiern wir gemeinsam mit allen anderen Wallfahrten den Gottesdienst mit anschließender Lichterprozession rund um die Kirche. Danach endet die diesjährige Wallfahrt, der Rückmarsch am Sonntag entfällt, da in den letzten Jahren am Sonntag nur wenige Pilger teilgenommen haben.

Für Alle, die nicht mitlaufen können, fährt um 17:00 Uhr ein Bus der Firma Hümmer vom Marktplatz über Daschendorf nach Vierzehnheiligen. Der Bus fährt nach der Lichterprozession um 20:30 Uhr zurück. Vor allem auch Fußwallfahrer sind eingeladen und werden gebeten den Bus zur Heimfahrt zu nutzen. Bitte tragt euch in die Liste ein, die in der Pfarrkirche ausliegt.

Wallfahrer können für 7, 14, 25, 40 und 50 Jahre geehrt werden. Bitte lasst eurem Wallfahrtsführer wissen, wenn bei Euch eine Ehrung ansteht.

Für Gepäck, Fußkranke und zur Absicherung der Wallfahrt stehen mehrere Begleitfahrzeuge bereit. Bleibt bitte bis zur Wallfahrt gesund und munter, eine gute Zeit wünscht euch euer Wallfahrtsführer R. Schweda, der auch für weitere Fragen zur Verfügung steht (Tel. 09544 6256).

gez. Dagmar Roppelt
Gemeindeteam Baunach

­