logo PG St. Christophorus
Am 17. Juli 2016 feierte die Pfarrei St. Nikolaus ihr diesjähriges Pfarrfest.

Seit Juli 2019 ist Frau Beate Weis Mitglied im Pfarrgemeinderat St. Nikolaus. Diese Nachricht konnte am Pfarrfest im Rahmen des Festgottesdienstes bekannt gegeben werden. Frau Weis rückt für Antonie Brand nach, die im Mai plötzlich und unerwartet verstarb. Die Nachbesetzung erfolgte auf Grundlage des Wahlergebnisses der letzten Pfarrgemeinderatswahl, sowie der gültigen Satzung der Pfarrgemeinderäte im Bistum Würzburg.

Kiliani-Wallfahrtswoche 2019 – Am Donnerstag, 11. Juli 2019 hat Bischof Dr. Franz Jung mit den Gläubigen der Dekanate Bad Kissingen, Hammelburg, Haßberge, Schweinfurt-Nord und -Süd sowie der Stadtpfarrei Schweinfurt einen Gottesdienst im Rahmen der Kiliani-Wallfahrt im Würzburger Dom gefeiert. Auch aus Reckendorf und Gerach ist wieder eine Gruppe zusammen mit der Pfarreiengemeinschaft Ebern aufgebrochen, um dabei zu sein. Bischof Jung stellt in seiner Predigt heraus: „Aufbrechen kann nur, wer einen festen Halt im Himmel hat“. Nach dem Gottesdienst und einer anschließenden Begegnung auf dem Kiliansplatz stand für die Wallfahrer aus Reckendorf, Gerach und Ebern wahlweise ein Ausflug nach Veitshöchheim oder ein Stadtbummel in der Würzburger Altstadt auf dem Programm.

Am 6. Juli 2019 fand unter der Initiative der Kirchenverwaltung ein großes Rama Dama rund um das Reckendorfer Jugendheim und die Kirche statt. Über 25 Helfer waren gekommen, um mit anzupacken und wieder Alles in Schuss zu bringen.

Ulrike Lebert (54), Gemeindereferentin im Erzbistum Freiburg, wird zum 1. September 2019 Gemeindereferentin für die Pfarreiengemeinschaften „Sankt Christophorus im Baunach-, Itz- und Lautergrund, Baunach“ sowie „Sankt Kilian und Weggefährten, Pfarrweisach“.

Die Kirchenverwaltung und der Pfarrgemeinderat möchten eine Reinigung in und um Kirche und Jugendheim am Samstag, 6. Juli 2019, ab 9:00 Uhr durchführen.

Im Anschluss an den feierlichen Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt am 30. Juni 2019 gingen auch heuer wieder zahlreiche Gläubige beim Flurgang in Reckendorf mit.

Viele Jahre setzte sich Antonie Brand für das Wohl unserer Pfarrgemeinde in Reckendorf ein. Seit 2014 bis zu Ihrem plötzlichen Tod war Antonie Brand Mitglied des Pfarrgemeinderates Reckendorf. Neben ihrem Engagement bei den kirchlichen Festen und Aktivitäten lag ihr stets das Wohl unserer älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger am Herzen. So war sie über 13 Jahre Vorsitzende unseres Seniorenkreises und hat als solche die monatlichen Treffen maßgeblich gestaltet.

An Fronleichnam (30. Juni 2019.) feiern wir das Hochamt um 8:30 Uhr am Trafohäuschen in der Friedenstraße. Anschließend findet unsere Prozession statt.

Unterkategorien

­